Deeskalation

Nachdem wir vor über eine Woche bei der Telekom eskaliert wurden - über die Begrifflichkeit kann ich mich immer noch freuen - ist ein kleines Wunder geschehen. Meine Anrufe bei der Service-Hotline sind seither direkt und ohne größere Umschweife, ohne Abfrage, ob mein Anruf aufgezeichnet werden darf und ob ich nicht doch vielleicht nur eine Frage zu meiner Telefonrechnung habe, immer unmittelbar bei der Telekom Hannover gelandet. Ich musste nur noch zweimal böse werden, und dann war am Freitag tatsächlich der Kostenvoranschlag für den Hausanschluss da. Sofort zurückgefaxt und heute dann mal nachgefasst, ob wir bis zum Umzug noch mit einer Ausführung rechnen können. Die gute Nachricht: Mit der Telekom haben wir ab sofort nichts mehr zu tun, sondern ich kann das jetzt direkt mit dem ausführenden Subunternehmer klären. Heute oder morgen soll es die Rückmeldung geben, wann der Hausanschluss kommt. Vielleicht muss ich gar nicht mehr böse werden. Das nennt man wohl Deeskalation.

L E T Z T E   B E I T R Ä G E
K A T E G O R I E N
S T I C H W O R T