Ufos


Die schwarzen Löcher unter der Decke sind nun fast alle geschlossen, bevor sie irgendeine unheilvolle Wirkung entfalten konnten. Die Downlights sind ja schon länger da, seit gestern haben wir nun auch Deckenlautsprecher in Athen, Kana und Foyer und zwei Ufos, die sogar blau leuchten können. Das sind die beiden Accesspoints, die das Haus mit WLAN versorgen - so wir denn jemals zu einem Telefonanschluss kommen sollten. Und das blaue Leuchten kann man zum Glück auch abschalten. Und dann hängen auch die beiden Linienlautsprecher in der Kirche, dazu zwei Stative für die Antennen der Funkmikrofone. Ein bisschen schade ist das ja mit diesen ganzen technischen Zutaten. Aber ohne geht es nicht und wir haben lange hin und her geschoben, damit sie wenigstens so an den Wänden sitzen, dass sie nicht nur den technischen und akustischen Anforderungen genügen, sondern dass es auch optisch verträglich ist.

L E T Z T E   B E I T R Ä G E
K A T E G O R I E N
S T I C H W O R T